.

Matrixorganisationen

28.10.2020

Direkt zur Anmeldung

Matrixorganisationen

Matrixorganisationen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Sie bieten Konzernen einen idealen Rahmen, schnell und effektiv Entscheidungen von oben nach unten durchzusetzen. Denn bei matrixorganisierten Konzernverbünden bestimmen nicht mehr die Geschäftsleitungen abhängiger Töchter-und Enkelunternehmen, sondern die von der Konzernführung eingesetzten „Matrixmanager“. Als konzernweit für bestimmte Regionen, Produkte oder Projekte Verantwortliche sind sie die eigentlichen „Herren“ der Organisation. Über „Reporting Lines“ können sie den ihnen Unterstellten Anweisungen erteilen, mit denen die als zu starr empfundenen Regelungen des Gesellschaftsrechts überbrückt werden sollen. Nicht selten geschieht das sogar vom Ausland aus. Das Seminar zeigt Möglichkeiten und Grenzen solcher Strategien aus arbeits- und betriebsverfassungsrechtlicher Sicht.

Die Teilnahmegebühr ist im Mitgliedsbeitrag enthalten

Termin

Mittwoch, 28. Oktober 2020
09:00 - 16:30 Uhr

Ort

Haus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“
Königsallee 67, 44789 Bochum

Referenten

Prof. Dr. Frank Maschmann,
Universität Regensburg und Karls-Universität zu Prag

Zielgruppe

Unternehmer, Geschäftsführer, Personalleiter, Personalreferenten,
ehrenamtliche Richter

Anmeldeschluss / Abmeldefrist

21.10.2020

Sonstiges

Teilnahmebescheinigung | Mittagsimbiss

Seminarleitung

Martin Beckschulze

Ich habe keinen Zugang zum Anmeldesystem

Sie können sich ohne Registrierung zur Veranstaltung anmelden oder optional ein Benutzerkonto anlegen.

Ihre Vorteile über die Anmeldung eines Benutzerkontos auf einen Blick:

  • Anmeldung von anderen und weiteren Personen
  • Nachträgliche Anmeldung von Personen
  • Historie Ihrer Anmeldungen
  • Download von Teilnahmebestätigungen
  • Schnellere Anmeldung bei weiteren Veranstaltungen

Ich habe bereits Zugangsdaten

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail und Ihr Passwort ein.